Einkauf 4.0 ist eines der großen Schlagworte, wobei „4.0“ auch mit „Digitalisierung“ oder „Big Data“ übersetzt werden kann.
Aber was heißt  dann „Big Data im Einkauf“ und wie kann dies konkret angewendet werden?
Es wird anhand von Beispielen gezeigt,

-  wie aus ERP- und PLM-Daten entsprechende Informationen gewonnen werden können,
-  Kostenanalysen für tausende von Teilen in Sekundenschnelle hinsichtlich IST-Kosten und SOLL-Kosten durchgeführt werden,
-  Zielkosten für Neuteile bestimmt werden, während der Konstrukteur diese im CAD noch erstellt und
-  Prozesse anhand von Echtdaten analysiert und Optimierungen simuliert werden können

Frank Sundermann von Durch Denken Vorne Consult GmbH nimmt Sie mit in die Welt von Data Analytics und zeigt Ihnen diese live anhand von verschiedenen Software-Lösungen.

Informationen

Weiterempfehlen