So turbulent ging es im Welthandel lange nicht zu: Großbritannien verlässt die EU, die USA kündigen das Atomabkommen mit dem Iran und zahlreiche Länder schotten sich von den Weltmärkten ab. Themen wie Digitalisierung und Datenschutz stellen die Wirtschaft vor grundsätzliche Herausforderungen. Unternehmer fragen sich: Welche Risiken bergen die aktuellen  Handelskonflikte für deutsche Betriebe? Wie gelingt trotz einiger Hindernisse die Erschließung neuer Märkte? Welche Chancen bietet die Digitalisierung  im Auslandsgeschäft?

Der 10. IHK-Außenwirtschaftstag NRW liefert  Antworten, Impulse und Strategien. 50 Top-Referenten,  darunter zahlreiche Führungskräfte international  erfolgreicher Unternehmen, eröffnen in Vorträgen  und Diskussionen neue Perspektiven auf den Welthandel im Weltwandel.

Der Kiewer Bürgermeister  Dr. Vitali Klitschko blickt auf die EU und Europa  zwischen West und Ost. Ex-Boxweltmeisterin Regina Halmich gibt Tipps, wie man sich „mit harten Bandagen“ an die Spitze kämpft.

Informationen

Weiterempfehlen