Dieser Vortrag beleuchtet Elemente und Chancen, aber auch Klippen und Krisen einen gesunden, leistungsorientierten und dabei motivierenden Führungsstil, zu etablieren.

Gerade Menschen, die Führungspositionen inne haben fällt es häufig schwer sich damit auseinanderzusetzen, dass sie selbst,  an einer „Erschöpfungsdepression“ erkrankt sind oder einen psychischen Zusammenbruch erlitten zu haben. Ihren
Mitarbeitern geht es häufig nicht viel anders. Doch im Gegensatz zu ihnen haben Führungskräfte mehr Einfluss und Macht, vorhandene Arbeitskonditionen nachhaltig resilienter zu gestalten und wirksame Präventivmaßnahmen zu
implementieren.

Gerne können auch interaktiv Fragen von den Zuhörern zur Belebung des Vortrages gestellt werden.
Zusammenhänge zwischen dem Einfluss von wertschätzender, gekonnter Unternehmensführung und dem Unternehmenserfolg sowie psychischer Gesundheit werden exemplarisch dargestellt und erläutert

Informationen

Weiterempfehlen